Apple Pancake aus dem Ofen

Heute morgen hat mich die Lust für einen süßen Apfelpfannkuchen gepackt. Für das Rezept was ich euch vorstelle, braucht ihr nicht viele Zutaten. Nach den Feiertagen ist der Kühlschrank schon sehr viel leerer geworden.

Aber zum Glück hat die Oma noch leckere Boskoop Äpfel eingelagert, die genau richtig für einen solchen Apfelkuchen sind.

Wie dieser leckere Apple Pancake aus dem Ofen funktioniert zeige ich euch jetzt:

Foto 27.12.15 09 31 34 (1)
« 1 von 4 »

Apple Pancake aus dem Ofen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten (4 Portionen)

  • 3 Äpfel
  • 60 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • 1 Esslöffel Brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel weißer Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Esslöffel zerlassene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Milch

Anweisungen

  1. Im ersten Schritt schälen, entkernen und schneiden wir die 3 Äpfel jeweils in acht Stücke.
  2. Der Ofen kann schon auf 220° Umluft vorgeheizt werden. Die Äpfel nun in eine Pfanne mit 3 Esslöffel Butter geben und mit braunen Zucker und Zimt bestreuen. Die Äpfel werden 10 Minuten lang in der Pfanne gedünstet.
  3. Nun mischen wir die 4 Eier mit Salz, weißer Zucker, dem Mark der Vanilleschote, Mehl, Milch und den restlichen 2 Esslöffel Butter.
  4. Im nächsten Schritt müsst ihr eine feuerfeste Auflaufform nehmen und diese mit Butter einpfetten und die gebratenen Äpfel darin verteilen.
  5. Zum Schluss nur die Äpfel mit dem Teig übergießen und für 20 Minuten in den Backofen, bis der Pfannkuchen goldbraun gebacken ist. Am Ende könnt ihr den Apple Pancake noch mit Puderzucker bestreuen.

Zusatzinformationen

Das Rezept eignet sich optimal zu einem Sonntagsbrunch oder auch als Dessert.

Bewertungen

User Rating

5 (4 Votes)

Summary

Score

Ich freue mich über jede Bewertung!

No Comments