Franzen’s BBQ Sauce

Schon längere Zeit bin ich ein großer Fan von BBQ-Saucen. Doch in Deutschland im Handel findet man selten ausgezeichnete BBQ-Saucen. Eine gute Sauce sollte für mich rauchig, ein wenig süß aber nicht zu süß sein und einen Hauch Schärfe besitzen.

Also habe ich mich entschieden eine eigene BBQ-Sauce zu kreieren. Ich wollte auch keinen fertigen Ketchup verwenden, sondern eine eigene Tomatensauce als Grundlage.

Das Ergebnis ist eine BBQ-Sauce bei der man die Tomaten noch rausschmecken kann und die eine ausgewogene Rauchigkeit und Schärfe besitzt. Für mich einfach die perfekte BBQ-Sauce die nahezu zu jedem Gericht passt.

Foto 22.12.15 09 58 06 (1)

Viel Spaß beim Ausprobieren und außerdem Frohe Weihnachten und guten Appetit!!

Franzen's BBQ-Sauce

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Gesamtzeit: 70 Minuten

Zutaten für ca. 300 ml Sauce

  • 300 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 1/2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 1/2 Esslöffel Brauner Zucker
  • 1 Esslöffel weißer Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel Rauchsalz
  • 1 Teelöffel Schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Teelöffel Paprika
  • 6 Esslöffel Apfelessig
  • 14 Esslöffel Worcestersauce
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 20-30 ml Wasser

Anweisungen

  1. Im ersten Schritt schneiden wir die Zwiebeln in kleine Würfel und geben diese zusammen mit dem Olivenöl und den 2 gepressten Knoblauchzehen in einen Kochtopf.
  2. Dann dünsten wir die Zwiebeln gut an und geben danach das Tomatenmark und die Tomaten hinzu. Nun müsst ihr mit einem Stabmixer die Tomaten pürieren. Dann lasst ihr das ganze kurz köcheln.
  3. Im nächsten Schritt könnt ihr dann alle restlichen Gewürze und Zutaten hinzugeben. Die Sauce solange Kochen bis sie die richtige Konsistenz hat. Das Wasser nach und nach dazugeben. Um die Sauce feiner zu bekommen ab und zu nocheinmal den Stabmixer verwenden.

Zusatzinformationen

P.S. Das Rezept ist auch eine klasse Geschenkidee!! Einfach mit Word ein kleines Etikett designen und die BBQ-Sauce nach dem kochen in ein Einkochglas geben.

Bewertungen

User Rating

5 (5 Votes)

Summary

Score

Ich freue mich über jede Bewertung!

No Comments